Guten Morgen!

Es wird wieder Zeit für einen #MittendrinMittwoch!

Diese Aktion hat Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen. „Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen man gerade mittendrin feststeckt. Momentaufnahmen von Büchern, die man gerade liest.“

wp-15482335250734125873185166495851.jpg

Seite 186

Sie zuckte nicht mit der Wimper, erwiderte seinen Blick. Ihre Augen waren kalt und hart und unerbittlich. Sie sagten: Ich habe schon alles gesehen, hab das Schlimmste gesehen, zu viel davon, und ich bin noch da – also fick dich.
„Wenn Gustav von dem wüsste, was ich Ihnen jetzt erzählen werde, er würde durchdrehen.“

In dem Buch geht es um einen verschwundenen Jungen, welcher von einem ehemaligen Polizisten (welcher gerade mehrere Jahre eim Gefängsni verbrachte) gefunden werden soll. In Haiti. Und man spricht von Voodoo! Die Aufgabe sei nicht sehr ungefährlich sagte der Auftraggeber zu Max. Es haben schon ein paar Andere versucht den Jungen zu finden. Sie sind nicht tot, es sei viel schlimmer!

Ich finde das Buch bisher total packend! Wenn ich nur mehr Zeit hätte, hätte ich es sicherlich schon durchgelesen. Ich habe schon lange keinen Thriller mehr gelesen, der von Anfang an spannend war und kein langweiliges Geplänkel als Seitenfüller nutzte. Der Protagonist ist sehr authentisch. Ich mag ihn total und bin gespannt wie es weiter geht!

Und was lest ihr gerade?

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Annie ❥

 

2 Kommentare zu „#MittendrinMittwoch No.5 // „Voodoo“ Nick Stone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s