Hallo ihr Lieben!

Mein letzter Writing Friday ist schon ein bisschen her. Und den letzten habe ich verpasst! Das hole ich heute nach und schreibe einen #WritingSunday.
Die September-Themen haben mich leider nicht so angesprochen und hinzu kam, dass ich einfach so fürchterlich viel zu tun hatte. Ich bin dennoch gerne weiterhin dabei, liebe Elizzy ❤.

Ich widme mich heute einem Baum der von einem Menschen ausgefragt wird. Ich stellte mir ein kleines blondes Mädchen mit Sommersprossen vor, welches einen Teddy in der Hand hielt und eine Hello Kitty Jacke trug. Sie sah ein bisschen aus wie meine kleine Nichte. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Interview aus der Rubrik: ‚Annie erklärt die Welt!‘.

Die Regeln für das Projekt #Writing Friday lauten wie folgt:
– Jeden Freitag wird veröffentlicht
– Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
– Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal. Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
– Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
– Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
– Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Ich habe mich für folgende Vorgabe entschieden:
Du bist ein Baum, der gerade all seine Blätter verliert, wie fühlst du dich? 


Interview mit einem Baum

 

leaves-1149004_1280

„Du bist ein Baum, der gerade all seine Blätter verliert, wie fühlst du dich?“

„Wie ich mich fühle, Mensch? Ich bin ein Überlebenskünstler. Ich bin eine stolze Eiche“

„Frierst du nicht?“

„Ein bisschen. Aber alles hat seinen Sinn!“

„Was hat es denn für einen Sinn, dass du deine Blätter verlierst? Deine ganze Pracht.“

„Es wird immer kälter und dadurch kann ich nicht mehr soviel Wasser über meine Wurzeln aufnehmen. Sollte ich meine Blätter behalten, dann würde ich verdursten!“

„Also ist das deine Überlebensstrategie?“

„Mir bleibt nichts anderes übrig.“

„Wie funktioniert es, das einfach die Blätter abfallen?“

„Ganz einfach! Am Schaft meiner Blätter ist eine Korkschicht und dadurch werden die Verbindungen zum Ast gekappt. Meine Blätter werden bunt. Ich finde es ist das schönste! Ich mag diese bunte Pracht an mir und meinen Freunden. „

„Das stimmt. Ich mag den Herbst auch am liebsten! Aber was ist im Winter? Nützen die fehlenden Blätter dir da auch?“

„Ohja! Stell dir vor, ich würde meine Blätter behalten. Der Schnee könnte dort liegen bleiben und würde immer schwerer und schwerer. Irgendwann bricht eins meiner guten Äste und dann der nächste… Wie würdest du dich ohne Arme fühlen?“

„Furchtbar!“

„Siehst du! Das wäre furchtbar! Aber es gibt noch einen Vorteil!“

„Verat es mir!“

„Die herabfallenden Blätter schützen mich vor Frostschäden.“

„Das ist ja klasse, dann kann dir ja garkein Fuß.. ähm keine Wurzel abfrieren!“

„Im besten Falle nicht!“

„Oh du große starke Eiche. Du bist ein wahrer Überlebenskünstler!“

„Hab ich doch gesagt.“

leaves-970188_1280


Meine letzten #WritingFriday Beiträge:
#WritingFriday – Hi! Ich bin Pingu van Tupperton
#WritingFriday // „Roger“
#WritingFriday // Buchhandel oder Bücherei?


Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,

77e240eed85a3bc713e30e3d0b9b0967

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „#Writing Friday // Interview mit einem Baum

    1. Hallo Katharina, vielen Dank für dein Kommentar. Ich dachte auch, als ich fertig war: „Ähm.. wieso wirst du nicht Kinderbuch-Biologie-ErklärBär?“ Das war leider das einzige was mir zu diesem Thema einfiel. Ich schaue mir nächste Woche mal die Beiträger der Teilnehmer an und schaue, ob jemand auch über den Baum geschrieben hat. Dann sehe ich, wo ich was besser hätte machen können 😀
      Liebste Grüße, Annie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s