“If you’ve never known someone your own age who’s died, you can’t imagine what it feels like. It’s as if you were walking on a glass floor and it suddenly shatters and now you’re falling and falling and there’s broken glass in the air all around you and no bottom in sight.” – Todd Strasser aka Morton Rhue (Buch: Wish you were dead)

Übersetzung: „Wenn du nie jemanden in deinem Alter kennen gelernt hast, der gestorben ist, kannst du dir nicht vorstellen, wie es sich anfühlt. Es ist, als ob du auf einem Glasboden liegst und es plötzlich zerbricht und jetzt fällt und fällt und du hast zerbrochenes Glas in der Luft um dich herum und keinen Boden in Sicht.“

 

Ja, ich weiß. Schweres Thema. Aber da kommen wir nicht dran vorbei. Es ist auch in meinem Leben nicht nur Sonnenschein. Für mich brach eine kleine Welt zusammen als ich vor ein paar Wochen eine Nachricht bekam und aufgefordert wurde sofort in’s Teamspeak zu kommen. Und dort erzählte mir dann eine langjährige Freundin das Sven tot ist.

Als erstes möchte ich euch erzählen wer Sven war. Sven war etwa in meinem Alter, vielleicht 1 oder zwei Jahre jünger (ich bin 30). Sven war ein so glücklicher Mensch. Er war immer gut drauf, hatte immer einen guten Spruch auf Lager und eine Stimme auf die Pavarotti eifersüchtig wäre. Und er war einer der besten Spieler auf unserem Server (Ja, ich oute mich jetzt als Gamer-Girl.). Und er war ein Freund von mir und der gesamten Gilde, wenn nicht sogar vom gesamten Server.
Er war liebenswert, großzügig, humorvoll, ehrlich, überdurchschnittlich intelligent und fair. Immer. Sven hatte 2 Jobs. Einer in einem Call Center und nebenher hat er in einem Bestattungsinstitut gearbeitet. Sven war eine richtige Frohnatur. Ich habe selten einen so großartigen Menschen getroffen. Wir haben Nächte damit verbracht über Religionen zu sprechen, übers Spiel natürlich auch, über unsere Probleme. Wir teilten freudige Ereignisse und bauten uns gegenseitig auf, wenn es mal nicht so gut lief (Was bei mir eutlich häufiger vorkam als bei ihm). Ich habe ihm nächtelang über Steam beim Spielen zugeguckt. Wir hingen rum, wie richtige Freunde im „Real Life“.
Leider hatte ich die letzten Monate keinen Kontakt zu ihm, da ich mit meiner Ausbildung so beschäftigt war, das ich keine Zeit für’s Teamspeak hatte. Und das bereue ich sehr. Ich weiß aber, das er das verstanden hätte. Er wusste wie wichtig mir das ist.

Im Teamspeak erzählte mir meine Freundin, das er mit einem Freund unterwegs war und am nächsten Tag einfach tot war. Er hatte vorher eine Erkältung mit der er seit Wochen zu tun hatte. Es soll ihm aber besser gegangen sein. Aber das hat wohl nicht gestimmt. Er ist einfach eingeschlafen.

Aus diesem Grunde wählte ich dieses Zitat. Es passt perfekt zu allen von uns. Und es tut gut es mal aufzuschreiben. Ich werde jetzt keine emotionalen Floskeln schreiben und meine Traurigkeit bis ins Detail beschreiben, dann heul ich die nächsten 2 Tage durch. Ich wollte nur das ihr Sven auch kennenlernt. Ihr hättet ihn gemocht, da bin ich mir sicher.

Wir vermissen dich, Sven! ❤


Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,
77e240eed85a3bc713e30e3d0b9b0967

2 Kommentare zu „Der beste Sven der Welt // #ZDW KW 29

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s